Kontakt zu den gewählten Mitgliedern des Landesjugendhilferates

  • Info(ät)ljhr-rlp.de

  • Wir sind per Handy unter der 0162 75 74 682 zu erreichen. Erreichen könnt ihr uns regelmäßig am Mittwoch von 18:00 bis 19:30 Uhr oder ihr vereinbart mit uns per Messanger über die Nummer einen abweichenden Termin.

WER WIR SIND

Selbstverständnis

Der Landesjugendhilferat (LJHR) Rheinland-Pfalz ist ein selbstorganisiertes Gremium, das sich für die Wahrnehmung der Rechte von Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen in Einrichtungen der stationären Kinder- und Jugendhilfe in Rheinland-Pfalz einsetzt.

Unsere Ziele

  • Alle Anliegen und Themen, die von Kindern und Jugendlichen aus Einrichtungen formuliert werden, ernst nehmen.

  • Die Interessen der Kinder und Jugendlichen auf den verschiedenen politischen Ebenen vertreten.

  • Darauf hinwirken, dass in allen Einrichtungen der stationären Kinder- und Jugendhilfe in Rheinland-Pfalz geeignete Beteiligungsgremien aufgebaut werden.

Um diese Ziele zu erreichen,

  • treffen wir uns regelmäßig und arbeiten an Themen.

  • posten wir regelmäßig aktuelle Ergebnisse und Veröffentlichungen über die Website.

  • halten wir Kontakt zum Ministerium und dem Landesjugendamt.

  • können wir an den Sitzungen des Landesjugendhilfeausschusses (LJHA) bzw. des Fachausschusses (FA) 3 teilnehmen.

  • vernetzen wir uns bundesweit, um uns gegenseitig zu unterstützen.

  • nehmen wir an den Beteiligungswerkstätten teil und legen Rechenschaft über die vergangene Wahlperiode ab.

Wie werden die Themen festgelegt?

  • Vorschläge für Themen, um die sich der Landesjugendhilferat kümmern soll, können von allen Kindern und Jugendlichen eingebracht werden, entweder bei der Beteiligungswerkstatt oder über die Website des LJHR.

  • Auch die gewählten Vertreter*innen dürfen Themenvorschläge einbringen und setzen Schwerpunkte bei deren Bearbeitung.

  • Über die Wichtigkeit der einzelnen Themen kann bei Bedarf auf der Website abgestimmt werden.

  • Aktuelle Themen können bis kurz vor dem nächsten Treffen des LJHR eingebracht werden. Damit dies möglich ist, werden die Arbeitstreffen regelmäßig und rechtzeitig bekannt gegeben.

  • Zu Beginn einer jeden Sitzung legt der LJHR die aktuellen Tagesordnungspunkte (TOP´s) fest.

Was wir uns vom Landesjugendhilferat erhoffen

  • Dass der Landesjugendhilferat ernst genommen und akzeptiert wird.

  • Dass es keine leeren Versprechen gibt, sondern die Anliegen auch umgesetzt werden.

  • Dass ernsthaft gearbeitet wird.

  • Dass alle Wünsche berücksichtigt und gehört werden.

Gewählte Mitglieder des Landesjugendhilferates Rheinland-Pfalz

Wir treffen uns regelmäßig und teilen unsere Arbeit mit folgenden Ämtern auf:

Vorsitzende

Emma Gladel

Stellvertretender Vorsitzender

keine Angabe

Finanzverantwortung

Tobias Kerbeck

stellvertretr. Finanzverantwortung

Nikita de Jong

Verantwortung für Kommunikation

Karn Born

stellvertr. Verantwortung für Kommunikation

Emma Gladel

Wer uns bei unserer Arbeit unterstützt

Berater*innen

Der Landesjugendhilferat wird von bis zu vier Berater*innen unterstützt. Die Berater*innen haben die Aufgaben, den Landesjugendhilferat zu beraten und zu unterstützten. Sie haben kein Stimmrecht im Landesjugendhilferat.

Geschäftsführung

Die Geschäftsführung unterstützt die Arbeit des Landesjugendhilferats sowie der Berater*innen und hilft bei der organisatorischen Umsetzung von Veranstaltungen und Aktivitäten. Außerdem hilft sie bei finanziellen Fragen und Abrechnungen.